Eingeschränkte Revision

Die eingeschränkte Revision ist eine Schweizer Eigenart, die darauf ausgerichtet ist, auch in kleineren Verhältnissen (KMU) die Vorteile einer Revision mit einer kostengünstigen Variante zu ermöglichen. Die Prüfungshandlungen sind weniger umfangreich, was aber durch die Struktur einer KMU gerechtfertigt erscheint. Diese Struktur zeichnet sich oft durch einen kleinen Aktionärskreis, im Geschäft mitarbeitende Eigentümer und wenige Fremdkapitalgeber (oft nur eine Bank) aus.

Nicht eingeschränkt sind dabei unsere Anforderungen an die Qualität und Professionalität unserer Arbeit. Oftmals ist im KMU-Umfeld etwas weniger Wissen betreffend der Erstellung der Jahresrechnung vorhanden. Gerade darum ist es geschätzt, dass der Abschluss von einer qualifizierten und neutralen Stelle beurteilt wird, was eine zusätzliche Sicherheit bietet.